Charlotte Figulla Preis (2005 – 2014)

By | Februar 20, 2010

Der Charlotte Figulla Preis, ein Schüler- und Jugendwettbewerb für Demokratie und Weltoffenheit, entstand auf Initiative des Jenaer Internationalen Studierendenkreis (JISK) und der Koordinierungs- und Kontaktstelle des Runden Tisches für Demokratie (Kokont) und wird seit 2004 zusammen mit dem Jenaer Preis für Zivilcourage vergeben.

Von 2005 bis 2014 haben wir im Rahmen des JISK (und als ehemalige ;-)) diesen Preis begleitet, waren für die inhaltliche Ausrichtung dieses Preises verantwortlich, als Jurymitglied tätig oder manchmal als Redner engagiert. Vielen Dank an Kokont für die Organisation, Sebastian für die wundervollen Plakate, Herrn und Frau Figulla für die Stiftung und vor allem den Schüler_innen für die hoffnungsvollen wie kritischen Beiträge. Seit 2014 hat die Kindersprachbrücke diese Verantwortung übernommen – vielen vielen Dank Isa!

Demnächst ein paar Plakate….

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *